Geschichte zum Anfassen und Eintauchen - großartig!

Von: Huschdegutzel

Die Zwillinge Einhard und Gunnar von Arsberg wachsen als junge Knappen auf der Burg Wallberg heran. Noch bevor sie in den Ritterstand erhoben werden, reissen die Ereignisse der Geschichte die Brüder auseinander: Gunnar folgt Kaiser Friedrich Barbarossa; Einhard wird Gefolgsmann des mächtigen Herzogs des Reiches: Heinrich dem Löwen. Auf dem Schlachtfeld stehen sich die beiden Brüder eines Tages gegenüber...

So besagt es der Klappentext und ich liebe historische Romane, die mir versprechen, dass sie ausgezeichnet recherchiert sind.

Meine Erwartungen waren also dementsprechend hoch - und wurden bei weitem übertroffen!!

Autorin Cornelia Kempf hat hier etwas geschafft, das nur sehr sehr wenigen gelingt - sie vermittelt ihr Wissen um die damalige Zeit fast spielerisch und ohne moralischen Zeigefinger.
Ich habe das Geschehen nicht "vorgekaut" bekommen, sondern es wurde mir von den Protagonisten erzählt, als wäre ich eine Freundin, der man aus seinem Leben berichtet.
Dieses wohlige Lesegefühl wird nur noch übertroffen darin, dass ich mich als Leser frei für eine Seite entscheiden kann - die Sichtweisen dieser beiden so mächtigen Herrscher sind nicht mit einer Wertung behaftet, ich konnte sie durchweg nachvollziehen und mir ein eigenes Urteil bilden.

Dabei sind die Herrscher und die historischen Ereignisse so kunstvoll in die Handlung eingeflochten, dass ich gar nicht merkte, dass ich im Grunde viel lernte über die Heiratspolitik, die Italienfeldzüge und das Schisma der Päpste.
Dazu noch über das Leben der einfachen Menschen; zweitgeborenen Rittern ohne Land und deren Chancen im Leben; manche Sichtweise der Kirche und und und - das ließe sich beliebig fortsetzen.
So muss Geschichte sein - zum Anfassen, nachvollziehbar und unheimlich spannend!

Denn eigentlich dreht sich das Geschehen um die Zwillinge Einhard und Gunnar und deren sehr unterschiedliche Lebenswege. 
Die Politik ist Nebensache, obwohl sie zu Teil die Ursache für deren Erlebnisse ist.
Und was den Zwillingen widerfährt, ist so mitreißend und vielschichtig; da geschehen so viele völlig überraschende Wendungen, dass mir nichts anderes übrig blieb, als immer weiter zu schmökern und die Umwelt um mich herum komplett zu vergessen.

Unbedingte Leseempfehlung, dieses Buch ist einfach nur großartig!

Ich kann es kaum erwarten, im Oktober 2016 auch den nächsten Band zu verschlingen!!