alles, was ein guter historischer Roman braucht

Von: irismaria

"Der Löwe des Kaisers (Der Aufstieg) " von Cornelia Kempf ist der erste Band eines fesselnden Zweiteilers, der zur Zeit des Kaisers Friedrich Barbarossa spielt.


Im Mittelpunkt steht das Verhältnis zwischen Barbarossa und seinem Vetter Heinrich dem Löwen. Cornelia Kempf hat als Hauptfiguren das ungleiche Zwillingspaar Einhard und Gunnar von Arsberg gestaltet, die man ab ihrer Jugend begleitet. der vernünftige Einhard wird später als Ritter Lehnsmann von Heinrich dem Löwen und verwaltet ein Gut in Mersburg, während der temperamentvolle Gunnar von Kaiser Friedrich Barbarossa mit in den Krieg nach Italien genommen wird.


"Der Löwe des Kaisers" hat alles, was ein guter historischer Roman braucht: sympathische und plausibel dargestellte Hauptfiguren, ein gut recherchierter und dargestellter historischer Hintergrund, Liebe und Kämpfe, Rangstreitigkeiten und Freundschaft, viele Seiten (600) und eine Fortsetzung, auf die man sich freuen kann.